Schnittstellen / Servicetool für Regelungstechnik

Offen zur Kommunikation

Zur Erweiterung und Anbindung des MATRIX-Systems stehen verschiedenste sogenannte „Globale Module“ zur Verfügung.

  •  

    Schnittstellen / Servicetool

Von digitalen Ein-/Ausgängen über analoge Eingänge und Module zur Ansteuerung von Ventilen oder Kälteerzeugern bis hin zu offenen Schnittstellen wie LON kann je nach Erfordernis das System erweitert werden.

Realisiert werden kann damit beispielsweise die zentrale Aufschaltung/Ausgabe von Sollwerten wie Nachtabsenkung, Temperaturen, Lüfterstufen oder auch die Ausgabe von Anlagenzuständen wie Fehler- und Betriebsmeldungen. Angebunden werden die verschiedenen Module über das standardmäßig auf allen Reglern vorhandene Netzwerk MATRIX.Net. Dieses als 2-draht Leitung ausgeführte Bussystem ermöglicht Leitungslängen bis zu 600 m bei maximal 256 Reglern in 16 verschiedenen Gruppen/Temperaturzonen.

Die Servicesoftware MATRIX.PC erhält ihre Informationen ebenfalls über MATRIX.Net. „Eingeklinkt“ an einem Regler, einem Bediengerät oder einem globalen Modul ermöglicht das Tool eine Parametrierung, Inbetriebnahme und Überwachung aller angeschlossenen Komponenten. Zusätzlich stehen Funktionalitäten wie die „Handsteuerung“ aller Aktoren beispielsweise der Ventile oder eine Langzeitdatenaufzeichnung zur Verfügung.

  • Regelung
  • Wird benutzt mit

MATRIX 2000/3000/4000

 
alle vorherig genannten MATRIX Reglern
 
Ihr Kontakt zu uns

DencoHappel GmbH

Südstraße 48
44625 Herne
Deutschland
+49 2325 468-00
+49 2325 468-222
Downloads

© 2017 DencoHappel. All rights reserved.