Ökodesign-Anforderungen

Nichtwohnraumlüftungsgeräte (NWLA)
Blick in die Zukunft 2018 / 2020

 

ErP_Woods (2)

Zusammenfassung

Ein Blick auf die Mindestanforderungen zeigt, dass ab 2018 sehr hohe Anforderungen an RLTGeräte und deren Komponenten gestellt werden. Eine tiefergehende Betrachtung zeigt, dass nach heutigem Stand der Technik, aus den Anforderungen der Ökodesign-Richtlinie hinsichtlich SFP, WRG und Ventilatorwirkungsgrad, technisch anspruchsvollere RLT-Geräte resultieren, um den hohen Effizienzstandards zu entsprechen.
Die EU-Kommission hat sich zudem eine Verschärfung der Ökodesign-Richtlinie für RLT-Geräte ab 2020 vorbehalten. Dies geht mit der Richtlinie 2010/31/EU einher, welche die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden reguliert und besagt, dass alle neuen Gebäude bis Ende 2020 (öffentliche Gebäude ab 2018) Niedrigstenergiegebäude sein müssen.

Auswirkungen auf die Praxis
Das nachfolgende Beispiel soll die Auswirkungen der Ökodesign-Richtlinie für RLT-Geräte verdeutlichen.
Als Referenz wird ein Zentrallüftungsgerät mit einer Wärmerückgewinnung von 55 % und einer Luftgeschwindigkeit von 2,2 m / s im lichten Gerätequerschnitt (Stand 2015) herangezogen.

Grundlagen der LCC-Berechnung
 Gerätestandort Essen
 jährliche Betriebsstunden  4.171
 jährliche Heizstunden  3.606
 jährliche Kühlstunden  565
 Volumenstrom (ABL = ZUL)  12.000 m3/h
 WRG - System  Plattenwärmetauscher
 Stromkosten  0,15 €/kWh
 Heizkosten  0,06 €/kWh


Nichtwohnraumlüftungsgeräte (NWLA)

Der zukünftige Trend


Ökodesign-Richtlinie gültig ab  2016  2018
 Gerätekonfiguration
 Luftgeschwindigkeit  1,8 m/s  1,4 m/s
 Rückwärmzahl  68%  75%
 Footprint (Aufstellfläche)  39%  48%
 Gewicht  39%  70%
 Energieverbrauch
 Heizleistung  - 42%  - 64%
 Kälteleistung  - 2%  - 4%
 Ventilatorleistung  - 4%  - 15%
 Lebenszykluskosten
 Investitionskosten  25%  57%
 Annuität der Energiekosten  - 19%  - 33%
 Annuität der Kapitalkosten  25%  57%
 Annuität gesamt  - 14%  - 24%
 Amortisation  1,9 Jahre  2,7 Jahre


ErP_Tabelle_S.7
Die Werte aus dem Beispiel spiegeln den zukünftigen Trend wieder. RLT-Geräte werden platzaufwändiger um den Anforderungen der Ökodesign-Richtlinie Sorge zu tragen. Ebenso ist mit einem höheren Investitionsaufwand zu rechnen, da technisch komplexe Lösungen erforderlich werden.
Ihr Kontakt zu uns

DencoHappel Austria GmbH

Obeltshamerstraße 12
4673 Gaspoltshofen
Austria
+43 7735 8000 0
+43 7735 8000 8040
Downloads
  • Weitere Downloads finden Sie hier: Document Quickfinder

    © 2017 DencoHappel. All rights reserved.