Pressemitteilungen

Hier finden Sie die neusten News von ​DencoHappel. Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an uns

Luftreinheit in der Lebensmittel- und Life-Science-Industrie

6. Dezember 2016

Die DELBAG® Air Filtration-Produktserie Vital: Filtermedien für besondere Hygiene

In Branchen, in denen Hygiene und Sauberkeit großgeschrieben werden, gelten aus gutem Grund ganz besondere Anforderungen an die verwendeten Be- und Entlüftungssysteme. Diese bedürfen einer hocheffizienten Filtertechnik, um alle gesetzlichen und produktionstechnischen Vorgaben zu erfüllen. Das gilt etwa in der Lebensmittel-, Pharma- und der gesamten Life-Science-Industrie, aber genauso in Laboren, Krankenhäusern oder sensiblen Forschungseinrichtungen.

So wie Feinstaub, Mikroben und Keime die Raumluft nicht verunreinigen sollen, dürfen die Filter nicht aus Materialien bestehen, die etwa in die Luft diffundieren oder ungewünschte chemisch-biologische Reaktionen hervorrufen könnten. Die Filterspezialisten von DELBAG® Air Filtration aus Herne haben unter dem Namen vital eine Filterserie entwickelt, die allen Ansprüchen hochsensibler Produktions- und Arbeitsbereiche genügt und eine lückenlose Luftkontrolle ermöglicht.

vital jpg

Strengste Prüfmechanismen für höchste Luftreinheit

Wie alle Filtermedien wird auch die vital-Serie unter der traditionsreichen Marke DELBAG® Air Filtration vertrieben. Die Filterleistung und die zu erzielende Raumluftqualität werden bei allen vital-Filtermedien durch zahlreiche Zertifikate untermauert. Zu den wichtigsten zählen das Lebensmittelrecht nach EG 1935:2004, die mikrobiologische Verordnung DIN EN ISO 848 und die Richtlinie VDI 6022 zur Hygiene von raumlufttechnischen Anlagen und Geräten. In der Medizin- und Pharmatechnik wiederum spielt auch die Einhaltung der ISO 14644 für die Reinraumklassifizierung eine wichtige Rolle.

Das EUROVENT-Siegel gibt den Betreibern von Klima- und Belüftungsanlagen zusätzlich die die Sicherheit, dass die veröffentlichten Kennwerte der Luftfilter von unabhängigen Testlaboratorien nach ISO 17025 überprüft und bestätigt worden sind. DencoHappel zählt damit zu den wenigen Anbietern, die freiwillig die strengen Auflagen des EUROVENT-Zertifizierungsprogramms für die Filterklassen M5 - F9 erfüllen und sich so höchsten Qualitätsansprüchen verpflichten.

Die intensiven Filterprüfungen bei Schwebstofffiltern der Filterklasse H13 - U16 zum Beispiel, sind integraler Bestandteil des Fertigungsprozesses. Sie gewährleisten, dass jedes einzelne Schwebsofffilterelement zunächst einem individuellen Test auf Leckage unterzogen wird. Durch die hohe Sensibilität des DencoHappel-Scanners wird in weiteren Tests sichergestellt, dass jede Einzelfalte des Filters untersucht und für jede Stelle des Filters ein lokaler Abscheidegrad bestimmt werden kann.

Hochleistung unter extremen Bedingungen

Die Ausgestaltung der vital-Filtersysteme setzt ein besonderes Know-how in Sachen Luftbehandlung und absolute Kompetenz in der technischen Ausführung voraus. Gleichzeitig  stellen Kunden hohe und ebenso spezielle Ansprüche an die punktegenaue Anpassung der Filterlösung, die für ihre spezielle  Anwendung erforderlich ist. So können alle vital-Filter in puncto Materialwahl sowie Bauform und -tiefe an individuelle Anforderungen angepasst werden. Hohe Speicherfähigkeiten sind genauso realisierbar wie der Einsatz bei turbulenten Luftströmen oder hohen Temperaturen – und das alles bei optimaler Energieeffizienz.

Alle vital-Filtermedien arbeiten extrem zuverlässig und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Betriebssicherheit in der Life-Science-Branche. Sie weisen auch nach langer Betriebszeit nur einen minimalen Druckverlust auf und erfüllen allen Vorgaben bei der Herstellung von Lebensmitteln und Pharmaproduckten.  

Detaillierte Informationen über die vital-Filterserie liefert das Produktmanagement von DencoHappel:

Thorsten Stoffel
DencoHappel GmbH
Südstr. 48
44625 Herne

Phone +49 2325 468-431
Mobile +49 173 2821 755

© 2017 DencoHappel. All rights reserved.